Nachmittagsbereich

Unseren Nachmittagsbereich leitet Julia Faderl.

Grundschule kann heute nicht mehr ausschließlich als Lernort verstanden werden, da sich die Bedürfnisse der Gesellschaft verändert haben. Deshalb stellt sich die Grundschule den neuen Herausforderungen und entwickelt sich weiter zu einer Schule als Lebensraum. Um dies zu verwirklichen, ist die Martinusschule-Oberstadt eine offene Ganztagsschule.

Durch die Nachmittagsbetreuung im Rahmen der offenen Ganztagsschule wird eine Verbesserung der Bildungschancen für alle Kinder ermöglicht. Sie bietet die Gelegenheit eine aktive Freizeitgestaltung, neue Talente und Interessen kennen zu lernen und vielfältige soziale Erfahrungen über den Unterricht hinaus zu sammeln. Zudem entlastet die Integration von betreuten Hausaufgaben im Schulalltag viele Kinder und Eltern. Durch die Betreuung wird ein wichtiger Baustein für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelegt.

Die offene Ganztagsschule ermöglicht außerdem den Aufbau einer inklusiven Gesellschaft. Kinder mit Behinderung erleben nach einem integrativen Unterricht am Vormittag auch den Nachmittag gemeinsam mit den Mitschülerinnen und Mitschülern. Durch die Arbeitsgruppen und eine gemeinsame Freizeitgestaltung können gemeinsame Interessen entdeckt werden und entstandene Freundschaften sich festigen. Durch die Individualität jedes einzelnen Kindes entsteht eine bunte und lebendige Schulgemeinschaft.