Schulleben aktuell

  • Bericht der Schulhaus-AG

    In diesem Schuljahr haben sich die Kinder der Schulhaus-AG zur Aufgabe genommen die Hochbeete zu bepflanzen und zu pflegen.

    Bereits im März haben wir die ersten Kartoffeln gesteckt, die nun schon fleißig am Wachsen sind. Nach dem kalten April konnten wir nun endlich auch Tomaten-, Zucchini- und Gurkenpflanzen in das Hochbeet setzen.

    Wir sind schon sehr gespannt auf die Ernte!


  • Einladung Schulfest

    Liebe Schulgemeinschaft,

    wir freuen uns mit euch allen am 4. Mai 2024 unser Schulfest zu feiern!

    Das Programm und weitere Infos sind im nachfolgenden Link zu finden:


  • Fastenzeit – da blüht etwas auf

    In der Fastenzeit haben sich die Schülerinnen und Schüler dieses Jahr überlegt, was sie in ihrem Leben gerne entwickeln, entfalten oder verbessern möchten.

    Den Auftakt dazu bildete der Gottesdienst an Aschermittwoch, der sich damit beschäftigte, dass Asche auch als Düngemittel verwendet wurde, um etwas zum Erblühen und Wachsen zu bringen.

    Die Schülerinnen und Schüler haben dann Blumen gestaltet und hineingeschrieben, was sie gerne zum „Erblühen“ bringen möchten. Da war zum Beispiel von Mut die Rede, von mehr lesen, freundlicher sein, Fußball üben…

    Die Blütenblätter waren am Anfang der Fastenzeit noch geschlossen und wurden eins nach dem anderen geöffnet, wenn etwas von dem gewählten Ziel erreicht wurde.

    Vor den Ferien konnten die Schülerinnen und Schüler dann ihre Blumen an unsere Standkreuze hängen, die als Lebenszeichen an unseren Eingängen stehen.

    Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die bei dieser Aktion mitgemacht und mitgeholfen haben!


  • Sternsinger 2024

    Auch in diesem Jahr liefen unsere Erstklässler als Sternsinger durch die Schule. So zogen sie geführt vom Sternenträger und den drei Königen Caspar, Melchior und Balthasar von Klasse zu Klasse, sangen Lieder und brachten den Segen Gottes an den Türen an.


  • Basteleien aus der Vorweihnachtszeit

    Die Betreuungskinder waren auch in diesem Jahr wieder fleißig am Basteln und haben dabei ihrer Kreativität freien Lauf gelassen!

  • Wir haben Rechte

    Am 20. November 1989 wurden die Kinderrechte verabschiedet. Auch die Kinder der Klasse 1a und 1b haben in Form eines Thementages ihre Rechte kennengelernt. Nachdem die Kinder gemalt haben, was sie für ein gutes Leben brauchen, überlegten wir gemeinsam, worauf sie davon sogar auch ein Recht haben. In ihren kleinen Lesegruppen erfuhren sie durch eine Geschichte mehr über eines ihrer Rechte und stellten es ihren Mitschülern vor. Zum Abschluss festigten sie ihre Rechte mithilfe eines Liedes und des Kinder-Mutmach-Raps. 

    Folgende Rechte waren den Kindern besonders wichtig:

    • Ich habe das Recht, in die Schule zu gehen.
    • Man darf bei den Eltern sein.
    • Wenn man Stopp sagt, muss man aufhören.
    • Eltern haben auch Pflichten.
    • Niemand darf uns wehtun. 
    • Wir dürfen spielen und kuscheln.
    • Wir dürfen anderen helfen und Hilfe holen.
    • Wir sagen schlechte Geheimnisse weiter.

  • Spende für ein Lachen

    Zu Sankt Martin hat unsere Schule Spenden für die Clown Doktoren E.V. gesammelt. Die Kinder haben zuvor schöne Briefumschläge gestaltet, worin die Spenden im Gottesdienst an Sankt Martin gesegnet wurden. Dank unseren Spendern konnten wir zusammen 2.053€ sammeln. Ende November bekamen wir dann Besuch von einer Clown Doktorin, die auch den Kindern in der Schule ein Lachen aufs Gesicht gezaubert hat.


  • Wir gehen auf den Markt – Obstsalat der 2. Klassen

    Die zweiten Klassen besuchten jeweils an einem Dienstagmorgen den Mainzer Wochenmarkt. Die Kleingruppen gingen mit Unterstützung einiger Eltern, ausgestattet mit einem Einkaufszettel, zehn Euro und dem Ziel gutes Obst für den Obstsalat zu finden, an die verschiedenen Stände. Die Ausbeute war riesig und viele Gruppen haben dabei sogar Geld gesparrt. Am nächsten Tag konnten die Kinder in ihren Gruppen ihr gekauftes Obst zu einem leckeren Obstsalat verarbeiten. Die Obstsalate waren köstlich und wurden sogar den mitgebrachten Süßigkeiten beim Frühstück vorgezogen!


  • Treffen mit den I-Kraft Organisationen

    Kontakt und Austausch innerhalb und außerhalb unserer Schule ist uns sehr wichtig, deshalb trafen sich am Montag, den 06.11.2023, unser Förderteam, Vertreterinnen der Schulleitung und der Betreuung mit allen für unsere Schule zuständigen I-Kraft Organisationen. Bei Kaffee und Süßem sprachen sie über die Arbeit an unserer Schule, die Rolle der Integrationskräfte und über gemeinsame Ziele. Vertreten waren alle Organisationen, deren Integrationskräfte an unserer Schule arbeiten. Die Gespräche waren sehr erfolgreich. Wir hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit, zum Wohl unserer Schülerinnen und Schüler.


  • Sankt Martin

    Zu Ehren unseres Schulpatrons feierten wir am Freitag, den 10.11.2023, Sankt Martin. Morgens erlebten die Kinder die Geschichte von Sankt Martin im Gottesdienst, gespielt von der 2c und 3c. Auch die 1b trug stolz ihre auswendig gelernten Fürbitten vor.

    Zur Frühstückspause teilten sich die Kinder, im Sinne von Sankt Martin, ein Butterhörnchen. Anschließend wurde fleißig gemalt, gebastelt, gerätselt und vieles mehr.

    Am frühen Abend traf sich die Schulgemeinschaft im Forum zu einem Martinsfeuer. Begleitet durch die Musiker des Willigis-Gymnasiums, sangen alle gemeinsam die bekannten Martinslieder. Trotz des Regens zogen wir mit den leuchtenden Laternen durch die Straßen, bevor die Kinder sich auf dem Schulhof einen Kinderpunsch und einen Weckmann, den sie sich teilen durften, holten.

    Auch wenn ein paar Verluste an den Laternen zu beklagen waren (durch Nässe abgefallene Ohren, Beine…), war es ein gelungener Tag.


  • Einschulung 2023

    Am Dienstag wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult. Mit ihren großen Ranzen und ihren noch größeren Schultüten kamen sie an die Schule. Hier wurden sie von den dritten Klassen mit einer Aufführung und einem Lied begrüßt, bevor es dann in die Klassen ging. Nun haben sie schon ihre erste Woche als Schulkinder gemeistert.

    Wir wünschen unseren Erstklässlern eine tolle Zeit!



Archiv